Der Vorlaufkurs der Elsa – Brändström – Schule

Vorlaufkurs – Was ist das?

Den Vorlaufkurs besuchen Kinder, die vor Eintritt in die Schule noch kein Deutsch können oder deren Deutschkenntnisse noch verbessert werden müssen. Die Kinder besuchen den Vorlaufkurs ein Jahr vor ihrem eigentlichen Schuleintritt.

Bei der Schulanmeldung erhalten alle Eltern eine ausführliche Beratung zur Förderung ihrer Kinder und gegebenenfalls eine Empfehlung für den Vorlaufkurs.

Während der Zeit des Vorlaufkurses arbeiten wir eng mit den anliegenden Kindergärten und einer Lehrerin der Sprachambulanz zusammen, sodass eine bestmögliche Förderung der Kinder gewährleistet ist.

Zielsetzung des Vorlaufkurses

Der Vorlaufkurs hat zum Ziel, Kinder ohne beziehungsweise mit nur geringen Deutschkenntnissen in der Zeit vor dem eigentlichen Schuleintritt zu fördern, so dass diese sich schon von Beginn der 1. Klasse an mit Lehrern und Mitschülern verständigen und dem Unterrichtsgeschehen folgen können.
Die Kinder des Vorlaufkurses werden bereits ein Jahr früher in das Schulleben mit einbezogen. Sie haben daher auch die Möglichkeit, sich frühzeitig an die Regeln des Schulalltags zu gewöhnen.

Lerninhalte des Vorlaufkurses

Im Vorlaufkurs arbeiten wir nach dem Konzept „Deutsch für den Schulstart.“ Das Lernen beinhaltet Themenbereiche wie "Familie", "Tiere", "Schule", "zu Hause", "Jahreszeiten" usw. und knüpft somit an die unmittelbare Erfahrungswelt der Kinder an. Die Kinder lernen spielerisch und handlungsbezogen durch beispielsweise Erzählen, Reimen und rhythmisch-musikalische Elemente die deutsche Sprache.

Anzahl der Besuche: 1350